Start Kolumne

Kolumne

Auslaufmodell Hausfrau

Das Bundesgericht hat der Ehe als Lebensversicherung für die Frau ein Ende gesetzt. Bravo – das war überfällig! Denn ein Fünftel aller Frauen bis 64 Jahre verfügen gemäss Bundesamt für Statistik über kein eigenes Einkommen, nach den Pensionierten machen die Frauen, die zweitgrösste Gruppe der Nichterwerbstätigen aus.

Wie ich mir die Schweiz vorstelle

Nur Souveränität und Freiheit unserer Heimat ermöglichen eine starke Schweiz. Deshalb wünsche ich mir eine Aussenpolitik, welche von Selbstbewusstsein geprägt ist und die Wahrung der sicherheitspolitischen, wirtschaftlichen und kulturellen Interessen der Eidgenossenschaft und seiner Bürger in der Welt Rechnung trägt.

«Nicht ganz hundert»

Die 99 % Initiative der JUSO ist Ausdruck einer totalen Verblödungstheorie, welche die Schweiz in die Armut stürzen würde. Man könnte böse sagen, dass die Initianten nicht ganz «hundert» sind, aber wir wollen nicht polemisch werden.

Duz-Kultur – die neue Grenzverletzung?

Die zügig voranschreitende Digitalisierung hat auch Auswirkungen auf die Unternehmenskultur und damit auf den Kulturwandel 4.0. Dies hat zur Folge, dass sich Chefs plötzlich volksnahe geben und die Duz-Kultur allmählich nicht nur in hippen Start-ups, sondern auch in traditionellen Firmen, Organisationen und Institutionen Einzug hält.

Abrechnung mit dem Gendersternchen ***

Unsere Bundeskanzlei hat gerade das Gendersternchen geprüft. Zur Erinnerung: Das * wird gerne als Instrument einer geschlechtergerechten oder genderneutralen Sprache eingesetzt.

Das Justistal, wie es selbst nicht alle Sigriswiler kennen!

Das Justistal und den Chästeilet als Abschluss des Alpsommers sind weitherum bekannt. Doch das Gebirgstal in Sigriswil am nördlichen Thunersee-Ufer hat noch viel mehr zu bieten.

Rücksichtsloser Audiomüll

Bling – auf meinem Smartphone kommt eine Nachricht rein. Kein geschriebenes SMS, nein eine Sprachnachricht. Keine Ahnung, worum es geht! Ich sollte wohl irgendwie reagieren, bin aber unterwegs, also bleibt mir nicht anderes übrig, als mein Ohr ans Telefon zu pressen.

Judenstempel: Korrektur einer Unwahrheit

Eine Schriftenreihe von Pro Libertate belegt eindrücklich und mit vielen Fakten: Die Schweiz war nicht Erfinderin des Juden-Stempels!

CO2-Gesetz versenkt, Demokratie funktioniert

Die Befürworter des CO2-Gesetzes waren in der klaren Übermacht. SP, GP, FDP, die Mitte und die GLP waren alle dafür. Als einzige Partei dagegen war die SVP, die sich erfolgreich an der Urne durchgesetzt hat.

Grosse Liebe? Grosse Lüge!

Es ist ein übles Spiel der Romantikbetrüger. Ein kurzer Chat, eine E-Mail Nachricht oder eine Freundschaftsanfrage auf Facebook. Die Betrüger suchen auf Online-Partnervermittlungen oder in sozialen Netzwerken nach Opfern.